Home
   Team
   so finden Sie uns
   Zahnheilkunde
   auch das noch...
   Impressum

  Prophylaxe
  Zahnerhaltung
  Zahnersatz
  Implantate
  Lasertechnik
  Zahnschmuck

   Individuell
   Zahnreinigung
   Zahnbleichen
   Fluoridierung
   Karies-Stop
   Fissuren

Praxis für innovative Zahnheilkunde im Schaumburger Land

Dr. Bettina Jaekel
ZA Martin Jaekel
Dr. Lothar G. Biege

Fissuren-Versiegelung

   Was ist eine Fissur ?

  • Fissuren sind die Täler in den Zähnen, man könnte sie auch als Zahnfurchen bezeichnen.


 Fissurenversieglung - warum eigentlich ?

  • Alle Zähne mit einer zerklüfteten Oberfläche und mit Grübchen sind besonders kariesgefährdet, denn die tiefen Fissuren bieten  Mundhöhlenbakterien  und Speiseresten gute Haftungsmöglichkeiten. Erhalten die Bakterien häufig Zucker oder zuckerhaltige Speisen und Getränke, vermehren sie sich blitzschnell und produzieren zahnschädigende Säure. ---> Karies entsteht.


Was passiert bei der Fissurenversieglung ?

  • Jede Versieglung beginnt mit einer professionellen Zahnreinigung, bei der die Zähne von Belag und Bakterien befreit werden. Anschließend werden die Fissuren und Grübchen mit einem Versieglungslack verschlossen. Damit wird das Anhaften von Bakterien in den Fissuren langfristig verhindert und der Zahn vor Kariesentstehung geschützt.


Welche Zähne können versiegelt werden ?

  • Grundsätzlich können alle "höckrigen" Zähne mit Furchen oder Grübchen versiegelt werden. Eine Fissurenversiegelung wird besonders für die gerade durchbrechenden bleibenden Zähne empfohlen. Auch im Erwachsenenalter kann dieser zusätzliche Kariesschutz sinnvoll sein.


Wer übernimmt die Kosten ?

  • Für alle sechs- bis achtzehnjährige Patienten werden die Kosten für die Versiegelung der hinteren bleibenden Backenzähne von den gesetzlichen Krankenkassen getragen. (max. acht Backenzähne)
  • Die Kosten für die Versieglung der Milchzähne und der übrigen bleibenden Zähne sowie die Fissurenversiegelung bei Patienten außerhalb der vorgenannten Altersbegrenzung müssen vom Patienten selbst getragen werden.
 
Backenzahn vor und nach Fissurenversiegelung:


 


  

Speisereste in einer Fissur:


 

Auch mit der Zahnbürste
nicht zu entfernen:

Durch Kunststoff geschützte Fissur: