Home
   Team
   so finden Sie uns
   Zahnheilkunde
   auch das noch...
   Impressum

  Prophylaxe
  Zahnerhaltung
  Zahnersatz
  Implantate
  Lasertechnik
  Zahnschmuck

   Individuell
   Zahnreinigung
   Zahnbleichen
   Fluoridierung
   Karies-Stop
   Fissuren

Praxis für innovative Zahnheilkunde im Schaumburger Land

Dr. Bettina Jaekel
ZA Martin Jaekel
Dr. Lothar G. Biege

Fluoridierung

Warum fluoridieren?

Karies entsteht durch eine Entkalkung der Zähne. Säuren greifen den äusseren Zahnschmelz an. Bestimmte Bakterien der Zahnbeläge bilden sie u. a. aus Zucker. Werden dagegen Fluoride in ausreichender Menge an den Zahnschmelz gebracht, lagern sich diese in die Schmelzkristalle ein. Der so veränderte, "fluoridierte" Schmelz besitzt eine wesentlich geringere Säurelöslichkeit, als der nicht fluoridierte: die Kariesanfälligkeit wird um ein Vielfaches vermindert. 
Die frühesten Stadien der Kariesentstehung, die in fleckenartigen, weissen Verfärbungen der Zähne zum Ausdruck kommen, sind durch die Einwirkung von Fluoriden sogar "heilbar".
In unserer Praxis kommt regelmässig ein Fluodierungsverfahren zur Anwendung: Fluoridierung mit Fluoridlacken.
Diese Massnahme sollte, da sich auch die Fluoride im Laufe der Zeit verbrauchen, etwa alle 6 Monate wiederholt werden.

 

 

Aufbringen eines 
fluoridhaltigen Lackes


 

Unser bevorzugtes 
Fluoridierungsmittel